Senat hob eine anders lautende Entscheidung des Verwaltungsgerichts Potsdam von Februar 2005 auf. Damit war die Revisionsklage eines Datschennutzers erfolgreich. Sein Grundstück gehört zu einem 5,8 Hektar großen Teil der Siedlung.
Das Urteil ist übertragbar auf mehr als 40 vergleichbare Fälle. Die Immobilien gehörten zum Betriebsvermögen der Gemeinnützigen Siedlungsgesellschaft Kleinmachnow mbH. (dpa/kr)