Zuvor hatte die ehemalige Grünen-Fraktionschefin Renate Künast ihre Kandidatur zurückgezogen und der Fraktion eine Kampfabstimmung erspart. Roth erhielt 54 von 63 Stimmen. Bisher saß Katrin Göring-Eckardt auf diesem Posten, sie ist inzwischen Fraktionsvorsitzende.

Hintergrund Seite 2