ANZEIGE
ANZEIGE
ANZEIGE
| 02:35 Uhr

Rockertreffen in Kolkwitz verläuft ohne Zwischenfälle

Kolkwitz. Ein Großaufgebot der Polizei hat am Wochenende das dreitägige Rockertreffen der Hells Angels in Kolkwitz (Spree-Neiße) begleitet. Mehr als 500 Motorradfahrer waren angereist, um den 5. hil

Gründungstag der Cottbuser Hells Angels auf deren Clubgelände zu feiern.

Im Vorfeld hatte die Polizei bei einer Razzia diverse Waffen und Munition bei den Rockern gefunden. An zwei Kontrollstellen vor dem Clubgelände überprüfte die Polizei am Wochenende an- und abreisende Motorradfahrer. Polizeisprecherin Ines Filohn: "Unsere Strategie ist aufgegangen. Wir konnten gewalttätige Auseinandersetzungen verhindern." Auch zu Machtdemonstrationen der Hells Angels sei es weder in Cottbus noch in den umliegenden Gemeinden gekommen.