So soll es künftig mehr Möglichkeiten für aktives Mitmachen geben. Das Museum war 1984 in der einstigen Wirkungsstätte des Rechenmeisters eröffnet worden.
Geplant ist, zunächst einen Einblick in die Zeit von Adam Ries (1492-1559) zu geben. Es sollen Original-Rechenbücher gezeigt werden. Auch seine Zeitgenossen Martin Luther und Philipp Melanchton werden die Besucher begrüßen.
(dpa/mb)