Der Bundesgerichtshof hat den Termin bislang nicht veröffentlicht. Nach der Verurteilung von Silvio S. im Juli vergangenen Jahres hatten Staatsanwaltschaft und Verteidigung Revision eingelegt. Der Täter war zu lebenslanger Haft verurteilt worden. Außerdem stellte das Potsdamer Landgericht die besondere Schwere der Schuld fest.