| 02:38 Uhr

Rettungshunde finden vermissten Pilzsammler bei Weißwasser

Weißwasser. Ein 59-Jähriger aus Weißwasser ist Samstag in die Pilze gegangen und nicht zurückgekommen. Die Polizei startete am Sonntagvormittag eine groß angelegte Suche. Gabriela Nitsche

Zusätzlich ist die Rettungshundestaffel Sachsen-Ost im Einsatz. Die Suche wurde erschwert, da niemand weiß, wo der Gesuchte genau Pilze sammeln wollte. Am Nachmittag gab die Polizei Entwarnung: Die Rettungshunde hatten den Vermissten in einem Waldstück am Weißkeißeler Weg nahe des Braunsteiches aufgefunden. Der 59-Jährige sei zur Beobachtung ins Krankenhaus gebracht worden. Der Mann habe beim Pilzsammeln wohl die Orientierung verloren. Hinzu kamen einsetzende Dunkelheit und Regen