Raucher müssen seit Jahresbeginn allerdings tiefer in die Tasche greifen - als Konsequenz aus einer 2010 beschlossenen Erhöhung der Tabaksteuer in fünf Schritten. Ein Sprecher des Finanzministeriums versicherte aber: "Es gibt darüber hinaus keine weitergehenden Pläne für Steuererhöhungen auf Tabak-Feinschnitt." Er dementierte damit anderslautende Medienberichte.