Außenminister Guido Westerwelle (FDP) schloss am Mittwoch eine Aufrüstung der Truppe nicht aus und warnte vor einer Flucht aus Afghanistan. "Wenn wir jetzt Hals über Kopf abziehen würden, wäre das Land in ganz kurzer Zeit wieder Rückzugsgebiet des Weltterrorismus", sagte er.Derweil fordern Oppositionspolitiker eine Erklärung der Bundeskanzlerin zur Bundeswehr und zum Geschehen in Afghanistan. dpa/ab