| 02:38 Uhr

Rechten-Aufmarsch in Cottbus wird Thema im Potsdamer Landtag

Potsdam. Nach einem nicht angemeldeten Aufmarsch von Rechtsextremen in Cottbus will die CDU-Opposition im Brandenburger Landtag Innenminister Karl-Heinz Schröter (SPD) zu den Hintergründen befragen. Dazu sei eine Sondersitzung des Innenausschusses für diesen Mittwoch oder Donnerstag beantragt worden, teilte die CDU-Fraktion am Montag mit. dpa/bl

Dann laufen auch die Plenarsitzungen des Parlaments. Am Freitagabend waren Dutzende schwarz gekleidete und überwiegend vermummte Demons tranten mit Fackeln durchs Cottbuser Zentrum gezogen.