Demnach haben von 370 geprüften Fällen in acht Jobcentern nur vier Prozent der geförderten Hartz-IV-Empfänger einen unbefristeten Job gefunden. In manchen Fällen übernehmen die Jobcenter bis 75 Prozent der Lohnkosten. Für problematisch halten die Prüfer auch, dass geförderte Langzeitarbeitslose trotz hohen Lohnkostenzuschusses nur selten eine Chance in einem normalen Betrieb erhielten.