Randstreifen für Wolfsschutz erweitert

Die Bundesforstverwaltung lässt auf einem sechs Kilometer langen Abschnitt der B 156 zwischen Weißwasser und Boxberg Bäume und Büsche beseitigen, um den Schutz von Wölfen und Autofahrern zu erhöhen. Seit 2004 waren auf dem zwölf Kilometer langen Abschnitt acht Wölfe umgekommen.