"Erst dann, das will ich betonen, entstand der Gedanke, dass wir die Menschen in dieser Situation nicht alleine lassen können", sagte er in einer am Sonntag ausgestrahlten Dokumentation des russischen Staatsfernsehens. Putin warf den USA vor, bei den Protesten in der Ukraine vor einem Jahr Nationalisten unterstützt zu haben. An diesem Montag ist das umstrittene Krim-Referendum zum Beitritt der ukrainischen Halbinsel zu Russland ein Jahr her.