Dezember, bringt das Trio (Klavier, Gesang, Saxofon) mit dem Programm „Wunderwalzer“ die Fabrik in Guben in Bewegung.

Die Zuhörer erwartet ein Abend zwischen Walzer, Klassik und Beat.

Thomas Putensen, Kopf des Trios, ist Pianist, Komponist und Sänger, manchmal ist er auch als Schauspieler in Filmen zu sehen. Nach Stationen als Theatermusiker und Komponist zahlreicher Filmmusiken gründete er in den 90er-Jahren verschiedene Band-Formationen. Herausragend ist dabei das Putensen Beat Ensemble, zu dem seit dem Jahr 2008 Anett Kölpin, Angelika Weiz, Günther Fischer und Georgi Gogow in wechselnder Zusammensetzung zählten.

Das Konzert des Thomas Putensen Trios findet im Rahmen des Internationalen Musik-Treffens „Poetisches Grenzland 2011“ statt und wird vom Verein „Pro Gubin“ veranstaltet. Thomas Putensen Trio „Wunderwalzer“, 8. Dezember, 19 Uhr, WerkZwei Fabrik e.V. in Guben, Mittelstraße 18. Der Eintritt ist frei.