Zum Prozessauftakt am Dienstag am Amtsgericht Bautzen verweigerten die Angeklagten die Aussage. Nun müssen die Töchter in den Zeugenstand. Richter Dirk Hertle bot den Angeklagten bei einem Geständnis Strafmilderung an.

Eine der Töchter soll laut Anklage geistig behindert sein. In einem weiteren Fall soll der Vater seine Stieftochter an einen bislang Unbekannten gegen Geld für Sex angeboten haben. Für den Prozess sind bislang zwei Verhandlungstage angesetzt.