Die Verlesung der Anklageschrift und der Opferliste verfolgte Breivik ohne emotionale Regung. Für die Angehörigen seiner Opfer wurden die Schrecken des vergangenen Sommer noch einmal lebendig. "Ich gebe die Taten zu, bekenne mich aber nicht strafschuldig", sagte der 33-Jährige, der nach Betreten des Gerichtssaales mit geballter Faust einen rechtsradikalen Gruß zeigte. Meinung & Blickpunkt Seiten 2 & 5