ANZEIGE
ANZEIGE
ANZEIGE
| 02:39 Uhr

Protest gegen Bewerber für Lausitzer Tagebaue

Cottbus / Essen. Die Klimabewegung "Ende Gelände" will heute mit anderen Gruppen in Essen vor dem Sitz des Energiekonzerns Steag gegen dessen Pläne zum Kauf der Lausitzer Braunkohlesparte von Vattenfall protestieren. Für das Pfingstwochenende hat die Organisation angekündigt, während des Klima-Camps in der Lausitz durch "zivilen Ungehorsam" Braunkohle-Infrastruktur zu blockieren. Simone Wendler

Im August 2015 brachte die Gruppe durch Besetzung eines Kohlebaggers im RWE-Tagebau Garzweiler den Förderbetrieb kurzzeitig zum Stillstand.