Das meldeten mehrere ukrainische TV-Stationen übereinstimmend. Die Partei der inhaftierten Oppositionsführerin Julia Timoschenko kam demnach auf rund 23 Prozent der Stimmen. Drittstärkste Kraft wurde die Partei von Vitali Klitschko mit rund 14 Prozent. Unerwartet stark wurden auch die ukrainischen Nationalisten mit ihrer Freiheits-Partei Swoboda, die Prognosen zufolge auf zwölf Prozent kam. Die Partei ist erstmals ins Parlament. Kommentar Seite 2

Hintergrund Seite 5