Unterdessen macht ein anderes Dorf in Spree-Neiße ganz anders von sich reden: Terpe, nahe dem Kraftwerk Schwarze Pumpe gelegen, will "bergbaufreundlicher Ort" werden. "In vielen Familien hier in Terpe waren schon die Großväter und Urgroßväter Bergmänner", begründet Jürgen Mrosk vom Heimatverein.