ANZEIGE
ANZEIGE
ANZEIGE
| 02:33 Uhr

Pro Agro verdoppelt Etat für EE-Agrarschau

Elsterwerda. Die Signale für die Neuausrichtung der Landwirtschafts- und Verbrauchermesse Agreda in Elsterwerda stehen auf Grün: Pro Agro hat am Donnerstag bestätigt, den Etat verdoppeln zu wollen. Bislang hatte der Verband zur Förderung des ländlichen Raumes 15 000 Euro für die Schau in Elbe-Elster bereitgestellt. Frank Claus

Künftig wolle sich der Verband auch personell einbringen, berichtet Dieter Herrchen, Elsterwerdas Bürgermeister, nach dem Gespräch. Jetzt sind die Stadtverordneten am Zug: Sie müssen die Schau von der Streichliste nehmen.