Er war der erste Pressefotograf der Lausitzer Rundschau und arbeitete ebenfalls für die Fotoagentur ADN-Zentralbild. Bei wichtigen Ereignissen war er vor Ort, beobachtete Menschen bei der Arbeit und in ihrer Freizeit. In seinen Bildbänden faszinierte er durch besondere Aufnahmen von Natur und Landschaft. Für den neuen Bildband aus der „Edition Rote Brause“ stellte er Aufnahmen von 1950 bis 1995 zusammen. Gern erinnert sich Renate Marschall (Verantwortliche Redakteurin Kultur bei der LR) an die langjährige Zusammenarbeit mit ihm. Sie wird die Buchpräsentation am 16. Dezember um 16 Uhr im Heron Buchhaus durch ein Gespräch mit Erich Schutt eröffnen. Danach gibt es Gelegenheit zu Gesprächen mit dem Fotografen, der den Autogrammwünschen gern nachkommen wird.

Erich Schutt: Buchpräsentation mit Signierstunde, 16. Dezember, 16 Uhr, Heron Buchhaus Cottbus. Der Eintritt ist frei.