Mehr als 240 Bauernhöfe, Gärtnereien, Reiterhöfe und Fischereibetriebe sowie Vereine und andere Einrichtungen öffnen am zweiten Juniwochenende für Besucher und bieten Führungen an, wie der Verband pro agro am Mittwoch mitteilte. Der Verband rechnet wieder mit mehr als 100 000 Neugierigen bei der Landpartie.