August hatten sich die Teilnehmer in Workshops, Diskussionen und Arbeitseinsätzen in der Region mit dem Thema Frieden beschäftigt. Zu dem Treffen waren auch Pfadfinder aus Polen, Tschechien, Schweden und der Mongolei gekommen. Von den rund 100 Projekten waren 40 der Region gewidmet. So bauten Jugendliche ein großes Floß und übergaben es einem Jugendclub in Altruppin.
Den Angaben zufolge sind mehr als 47 000 Kinder und Jugendliche in dem Verband organisiert. Er ist einer von vier Verbänden in Deutschland, die in der Weltorganisation der Pfadfinder anerkannt sind. (dpa/ml)