Damit waren im vergangenen Monat 30 198 Menschen ohne Arbeit, 1143 weniger als im August. Die höchste Arbeitslosenquote gibt es wieder in Forst (13,3 Prozent), die niedrigste in Luckau (5,1 Prozent). In Ostsachsen sank die Arbeitslosenquote von 9,7 auf 9,4 Prozent, Ende September waren dort insgesamt 27 500 Menschen arbeitslos gemeldet. Das sind 747 Arbeitslose (minus 2,6 Prozent) weniger als Ende August 2014. Auch ältere Menschen und Langzeitarbeitslose konnten von der Entwicklung profitieren. Hier gab es in Ostsachsen insgesamt 650 weniger Betroffene als im September . Wirtschaft Seite 9