Vorangegangen war eine mehrstündige Debatte.

Vor allem Abgeordnete der nationalkonservativen Opposition wollten die Massaker in den Jahren 1943 bis 1945 als Völkermord bezeichnen lassen. Der Juli 1943 gilt als Höhepunkt der blutigen Auseinandersetzungen, bei denen auch bis zu 20 000 Ukrainer bei Vergeltungsakten getötet wurden.