ANZEIGE
ANZEIGE
ANZEIGE
| 02:44 Uhr

Polnischer Präsident beauftragt Ewa Kopacz mit Regierungsbildung

Warschau. Der polnische Präsident Bronislaw Komorowski hat am Montag die bisherige Parlamentspräsidentin Ewa Kopacz mit der Bildung einer neuen Regierung beauftragt. Das neue Kabinett soll nach Angaben der Präsidentenkanzlei voraussichtlich am 22. dpa/kr

September vereidigt werden. Anschließend hat Kopacz bis zu 14 Tage Zeit, eine Regierungserklärung vorzubereiten und sich der Vertrauensabstimmung im Parlament zu stellen.

Der bisherige Regierungschef Donald Tusk und sein Kabinett waren am vergangenen Donnerstag zurückgetreten, führen ihre Ämter aber kommissarisch weiter, bis die neue Regierung im Amt ist. Tusk geht im Dezember als EU-Ratsvorsitzender nach Brüssel und musste daher sein Regierungsamt aufgeben.