Er sei beunruhigt über Äußerungen des deutschen EU-Kommissars Günther Oettinger, der - wie andere EU-Vertreter auch - angeregt hatte, Polen unter Brüsseler Aufsicht zu stellen. Zuvor hatte der Minister mehr Solidarität für die neue nationalkonservative Regierung in Warschau gefordert. Er sagte: "Etwas mehr Verständnis der Deutschen für unsere politische Situation wäre wünschenswert." Politik & Kommentar Seiten 7 & 8