Es handelt sich dabei unter anderem um die Nachkommen von Polen, die unter Stalin aus Ostpolen nach Sibirien oder Kasachstan zwangsumgesiedelt wurden. Das neue Gesetz soll es diesen Menschen ermöglichen, innerhalb der nächsten zehn Jahre nach Polen zu ziehen, sagte Anders.