Wie das Unternehmen am Freitag mitteilte, zieht es sich im Rahmen einer Umstrukturierung weitgehend auch aus anderen landesweiten und internationalen Strecken zurück und will sich ganz auf den jeweiligen regionalen Nahverkehr konzentrieren. Die Fernverkehrsstrecken fahren den Angaben zufolge Verluste ein.