| 02:38 Uhr

Polizist stirbt nach Schüssen – Haftbefehl gegen "Reichsbürger"

München. Nach den Schüssen eines "Reichsbürgers" auf Polizisten in Georgensgmünd bei Nürnberg ist ein 32-jähriger Beamter gestern Morgen seinen Verletzungen erlegen. Gegen den Schützen wurde daraufhin Haftbefehl wegen Mordes erlassen.

Dem 49-Jährigen wird zudem versuchter Mord und gefährliche Körperverletzung vorgeworfen, sagte eine Sprecherin der Nürnberger Staatsanwaltschaft. Bundesinnenminister Thomas de Maizière (CDU) strebt nun eine Neubewertung der "Reichsbürger" an. "Der Vorfall vom Mittwoch ist Anlass genug, noch einmal ganz genau hinzuschauen", sagte er. Auch in der Lausitz gibt es eine aktive Szene von "Reichsbürgern". dpa/bl Thema des Tages

& Lokales Seiten 3 & 13