In Tschechien nahmen die dortigen Ermittler fünf weitere Tatverdächtige fest, darunter den mutmaßlichen Lieferanten der Drogen.

Das Crystal Meth war aus Tschechien eingeführt worden. Es hat einen Straßenverkaufswert von etwa 50 000 Euro.

Der 26-Jährige ist vorbestraft und steht unter Bewährung. Er soll auch mit Marihuana gehandelt haben. Bei Durchsuchungen fanden die Ermittler bei ihm unter anderem eine Pistole und ein Gewehr. Die Staatsanwaltschaft Cottbus beantragte Haftbefehle gegen den Hauptbeschuldigten und einen der Kuriere.