Ein Teil der 15 Jugendlichen sei der rechten Szene zuzuordnen, hieß es. Die Beamten beschlagnahmten CDs und nahmen die Personalien der Jugendlichen auf, die einen Geburtstag gefeiert hatten. (dpa/bra)