| 02:38 Uhr

Polizei hebt Cannabisplantage aus

Die Cannabisplantage in Falkenberg hat laut Polizei einen Gesamtwert von etwa 50 000 Euro.
Die Cannabisplantage in Falkenberg hat laut Polizei einen Gesamtwert von etwa 50 000 Euro. FOTO: Polizei
Falkenberg. Am Dienstag haben Polizeibeamte auf dem Gelände der ehemaligen Post in Falkenberg (Elbe-Elster) eine professionelle Aufzuchtanlage für Cannabispflanzen entdeckt. Laut Polizeiangaben hat die Plantage einen Gesamtwert von etwa 50 000 Euro. Christian Köhler

Insgesamt wurden mehr als 3000 Cannabispflanzen im Anzuchtstadium sichergestellt. Die elektrische Anlage zum Betreiben der Plantage wurde ebenfalls demontiert und sichergestellt. Dazu gehörten laut Polizei mehr als 300 Hochleistungslampen, etwa 30 Ventilatoren und Filteranlagen, Sicherungs- sowie Schaltkästen und mehr als 20 Tonnen Pflanzerde (mehr als 500 Säcke). Für den Abtransport wurden drei Lkw benötigt, teilte die Polizei mit.

Die weiteren Ermittlungen, insbesondere zu dem oder den Verantwortlichen führen die Staatsanwaltschaft Cottbus und die Kriminalpolizei der Polizeidirektion Süd. Die Maßnahmen am Ort des Geschehens dauerten bis Mittwochabend an.