Sie sollen seit etwa Mitte 2014 diverse Betäubungsmittel aus Tschechien nach Deutschland geschmuggelt und anschließend verkauft haben. Die Beamten durchsuchten bei der Razzia insgesamt sieben Wohnungen in Dresden und Umgebung. Dabei stellte sie rund ein Kilogramm Crystal, Bargeld und Computer sicher. Gegen die Männer wurde Haftbefehl erlassen. Die Ermittlungen dauern noch an.