Nach Erkenntnissen der Polizei hatten sich die Rocker in Cottbus versammelt, um sich mit den verfeindeten Hells An gels eine gewalttätige Ausein andersetzung zu liefern. Durch den Polizeieinsatz, an dem 500 Beamte beteiligt waren, wurde das Zusammentreffen verhindert. Die Festgenommenen kamen aus ganz Ostdeutschland.
Seit Wochen rivalisieren beide Gruppen um die Vorherrschaft in Cottbus, sagte der Präsident des Polizeipräsidiums Frankfurt (Oder), Klaus Kandt. Er geht davon aus, dass diese Kämpfe nicht beendet sind. Durch Aufklärung der Strukturen des kriminellen Rockermilieus in der Region, sagt Kandt, will die Polizei den Druck auf die Szene erhöhen.
(Eig. Ber./sim)