Vattenfall zeigte die Besetzer an. Die Polizei nahm sie nach eigenen Angaben vorläufig fest, da die Aktivisten ihre Identität nicht preisgaben.

Das Dezernat Staatsschutz der Kriminalpolizeiinspektion Görlitz ermittelt. Es werde auch geprüft, ob es sich bei der Aktion um eine Nötigung oder Hausfriedensbruchs handelt.