| 02:38 Uhr

Zwei Tote bei Anschlag der PKK in der Türkei

Istanbul. Zwei Zivilisten sind in der südosttürkischen Provinz Hakkari nach Behördenangaben bei einem Attentat der verbotenen kurdischen Arbeiterpartei PKK ums Leben gekommen. Die beiden Arbeiter hätten auf der Baustelle eines Militärpostens gearbeitet und seien auf dem Weg mit ihrem Fahrzeug in eine Sprengfalle geraten, erklärte der Provinzgouverneur. dpa/bl

Die Nachrichtenagentur DHA meldete, die Bombe sei am Straßenrand platziert gewesen. Die PKK verübt in der Südosttürkei immer wieder Anschläge vor allem auf Sicherheitskräfte.