ANZEIGE
ANZEIGE
ANZEIGE
| 09:57 Uhr

Washington/Berlin
Zollstreit: Altmaier wirbt für konkretes Angebot an Trump

Washington/Berlin. Bundeswirtschaftsminister Peter Altmaier (CDU) hat sich im Handelsstreit mit den USA für ein konkretes Angebot an Washington ausgesprochen. Man müsse weiter verhandeln, auch wenn US-Präsident Donald Trump höhere Zölle auf Stahl- und Aluminiumimporte aus der EU beschließe, sagte er.

Ziel der Verhandlungen sollte sein, Zölle generell zu senken. Die EU brauche einerseits eine klare Haltung, andererseits ein Bewusstsein für die Verantwortung, "dass es nicht zu einem Zollwettlauf kommt, bei dem am Ende alle verlieren und niemand gewinnt". Trump hatte die EU von höheren Zöllen zunächst ausgenommen. Die Schonfrist sollte allerdings heute enden.

(RP)