| 18:42 Uhr

Weißes Haus reagiert mit halbherzigem Dementi auf Tillerson-Gerüchte

Washington. Das Weiße Haus hat mit einem halbherzigen Dementi auf Spekulationen über eine bevorstehende Ablösung von US-Außenminister Rex Tillerson reagiert. Es gebe derzeit keine Personalien zu verkünden, sagte eine Sprecherin in Washington. Das Kabinett konzentriere sich auf seine Arbeit, Tillerson führe weiter das Außenministerium. Zuvor hatte unter anderem die „New York Times“ berichtet, es gebe Pläne, Tillerson durch CIA-Direktor Mike Pompeo zu ersetzen. Das Verhältnis von Präsident Donald Trump zu Tillerson gilt als belastet. dpa