| 09:56 Uhr

Volksbühnen-Intendant Chris Dercon tritt zurück

Berlin. Der umstrittene Intendant der Berliner Volksbühne, Chris Dercon, gibt seinen Posten auf. Kultursenator Klaus Lederer und Dercon hätten sich einvernehmlich darauf verständigt, die Intendanz mit sofortiger Wirkung zu beenden, teilte die Kulturverwaltung mit. Zuerst hatte der Rundfunk Berlin-Brandenburg über Dercons Rücktritt berichtet. „Ich habe den designierten Geschäftsführer der Volksbühne, Klaus Dörr, gebeten, in dieser Situation kommissarisch die Geschäfte des Intendanten zu übernehmen“, erklärte Lederer. dpa