ANZEIGE
ANZEIGE
ANZEIGE
| 02:38 Uhr

Vize-Präsident muss vor Gericht in Afghanistan

Kabul. Afghanistans Vize-Präsident Abdul Raschid Dostum muss sich wegen Entführungs-, Prügel- und Vergewaltigungsvorwürfen vor Gericht verantworten. Der Sprecher des Generalstaatsanwalts, Dschamschid Rassuli, bestätigte am Mittwoch, er habe nach Abschluss einer eingehenden Untersuchung schon vor einem Monat Anklage erhoben. dpa/roe

Der Oberste Gerichtshof werde sich mit dem Fall befassen. Im Mai verließ der Vize-Präsident das Land Richtung Türkei, angeblich für ärztliche Behandlungen.