| 09:00 Uhr

Verbraucherstimmung trübt sich laut GfK weiter ein

Nürnberg. Nach der Bundestagswahl hat sich die Verbraucherstimmung laut Befragungen der Nürnberger GfK erneut leicht eingetrübt. In ihrer monatlichen Studie gehen die Forscher für den November zum zweiten Mal in Folge von einem leichten Rückgang des Konsumklimas aus - um 0,1 Zähler auf 10,7 Punkte. Dabei seien die Deutschen weiter in Kauflaune, betont GfK-Forscher Rolf Bürkl. Die Konjunktur entwickle sich nach Ansicht der Befragten auch künftig positiv und die Jobsicherheit sei sehr hoch. dpa