| 02:39 Uhr

Umfragen: Merkel verliert an Zustimmung

Berlin. Sechs Wochen vor der Bundestagswahl hat Kanzlerin Angela Merkel in Umfragen an Zustimmung verloren, ihr SPD-Konkurrent Martin Schulz kann davon aber nicht profitieren. In der Liste der zehn wichtigsten Politiker des neuen ZDF-"Politbarometers" vom Freitag liegt die CDU-Vorsitzende zwar weiter vorn, kommt aber nur noch auf einen Wert von 1,8 (vorher 2,2). dpa/uf

SPD-Kanzlerkandidat Schulz landet auf der Skala von plus fünf bis minus fünf mit 0,6 (vorher 0,8) weit dahinter auf Platz sieben. Das teilte der Sender am Freitag mit. Auch im ARD-"Deutschlandtrend" in dieser Woche hatte Merkel bereits an Zustimmung verloren. Sie erreichte nur noch 59 Prozent - ein Minus von zehn Prozentpunkten. Schulz verlor vier Punkte und erreichte mit 33 Prozent seinen niedrigsten Wert.