| 04:41 Uhr

Über 200 Tote durch Tropensturm „Tembin“ auf den Philippinen

Manila. Der Tropensturm „Tembin“ hat auf seinem Weg durch die Philippinen mindestens 200 Menschen getötet und eine Schneise der Verwüstung durch den Süden gezogen. Rettungstrupps suchten am Morgen nach rund 140 Vermissten in der Region Mindanao, wie die Sicherheitsbehörden mitteilten. Die meisten Menschen waren durch Überschwemmungen und Erdrutsche ums Leben gekommen. Beim Verlassen der Philippinen nahm der Tropensturm nach Angaben der Meteorologen wieder Fahrt auf. dpa