| 17:06 Uhr

Türkei stellte seit Putschversuch 115 Auslieferungsgesuche

Berlin. Nach dem Putschversuch vom Juli 2016 hat die Türkei einem Medienbericht zufolge in Deutschland 115 Anträge auf Auslieferung türkischer Staatsangehöriger gestellt. 54 davon wurden mit Terrorverdacht begründet, wie die „Stuttgarter Zeitung“ und die „Stuttgarter Nachrichten“ unter Berufung auf Zahlen des Bundesjustizministeriums berichten. 2015 waren in Berlin 66 Auslieferungsgesuche der Türkei eingegangen, davon 13 wegen Terrorismus. Dem Bericht zufolge stimmte Deutschland weder 2015 noch danach einem mit Terrorverdacht begründeten Auslieferungsantrag zu. dpa