| 03:50 Uhr

Türkei greift Kurden in Syrien an - Besorgnis im Ausland

Istanbul. Die türkische Militäroffensive gegen kurdische Milizen im Nordwesten Syriens hat in Berlin und Moskau Besorgnis ausgelöst. „Wir beobachten die Entwicklung dieser Situation sehr genau“, teilte das russische Außenministerium mit. Man fordere alle Seiten zur Zurückhaltung auf. Auch aus dem Auswärtigen Amt in Berlin hieß es: „Wir rufen alle Beteiligten auf, jetzt besonnen zu handeln und keine neue Gewalt aufkommen zu lassen.“ Der türkische Regierungschef Binali Yildirim kündigte für heute den Einsatz von Bodentruppen an. dpa