| 02:39 Uhr

Trumps Chefstratege Stephen Bannon verlässt das Weiße Haus

Washington. Donald Trumps umstrittener Chefstratege Stephen Bannon verlässt das Weiße Haus. Das bestätigte am Freitag die US-Regierung. dpa/bl

"Wir danken ihm für das Geleistete und wünschen ihm das Beste", heißt es in einer Erklärung von Trumps Sprecherin Sarah Sanders. Stabschef John Kelly und Bannon hätten sich darauf geeinigt. Er hatte demnach gestern seinen letzten Arbeitstag im Weißen Haus. Der 63-Jährige gilt als Vertreter der nationalistischen Wirtschaftspolitik des Präsidenten. Bannon hatte Mitte der Woche im Gespräch mit einem Journalisten die Nordkorea-Politik Trumps konterkariert, indem er eine militärische Option zur Konfliktlösung kategorisch ausschloss.