ANZEIGE
ANZEIGE
ANZEIGE
| 10:05 Uhr

Seoul/Washington
Trump sagt Gipfel mit Nordkoreas Staatschef Kim ab

Seoul/Washington. US-Präsident Donald Trump hat das geplante Gipfeltreffen mit Nordkoreas Staatschef Kim Jong Un abgesagt. Trump schrieb in einem gestern veröffentlichten Brief an Kim, ein solches Treffen sei im Moment nicht angemessen.

Er begründete den Schritt mit einer zuletzt von Kim gezeigten Wut und "offenen Feindseligkeit". Das Treffen war für den 12. Juni in Singapur geplant. Kurz zuvor hatte Nordkorea Tunnel auf seinem Atomtestgelände Punggye Ri unbrauchbar gemacht. Es sei eine "verpasste Gelegenheit", schrieb Trump weiter. Er freue sich aber darauf, Kim eines Tages zu treffen. Das US-Präsidialamt erklärte, die Kanäle für Gespräche mit Nordkorea blieben offen.

(rtr)