| 01:55 Uhr

Trotz Terror: Weniger Polizisten an Silvester in London

London. In London werden an Silvester trotz der Terroranschläge in diesem Jahr weniger Polizisten im Einsatz sein als 2016. Das teilte Scotland Yard der britischen Nachrichtenagentur PA mit. Dennoch sei die Zahl der Beamten ausreichend, um die Sicherheit in der britischen Hauptstadt zu gewährleisten, sagte ein Polizeisprecher. Für das Feuerwerk um Mitternacht an der Themse werden 100 000 Menschen erwartet. Details zu dem Polizeieinsatz nannte der Sprecher aus „operativen Gründen“ nicht. Im vergangenen Jahr waren 3000 Polizisten in London im Einsatz. dpa