| 15:03 Uhr

Trauerzug von Johnny Hallyday fährt über die Champs-Élysées

Paris. Nach dem Tod des Rocksängers Johnny Hallyday würdigt Frankreich die nationale Musikikone auf den Champs-Élysées. Der Trauerzug werde am Samstag vom Pariser Triumphbogen aus über die Prachtstraße fahren, teilte das Büro des französischen Präsidenten Emmanuel Macron mit. Anschließend ist ein Gottesdienst in der nahegelegenen Madeleine-Kirche geplant, bei dem auch Macron sprechen wird. Der in Frankreich äußerst populäre Rocksänger war in der Nacht zum Mittwoch im Alter von 74 Jahren gestorben. dpa