Jahrelang hatten Bundesregierungen ein Ziel: Die Lohnnebenkosten nicht über die 40-Prozent-Marke steigen zu lassen. Was heißt: Die Beiträge zu Kranken-, Renten-, Pflege- und Arbeitslosenversicherung übersteigen zusammen nicht 20 Prozent des Bruttolohns der Beschäftigten. Die andere Hälfte zahl...